Zubereitungsart wählen

Kaffee

    Espressokocher

    Das Mahlgut sollte fein und homogen sein, das Sieb des Espressokochers sollte immer ganz gefüllt werden.

     

    Vorbereitung:

    Espressokanne auseinanderschrauben und mit vorgewärmtem Wasser bis unterhalb des Überdruckventils befüllen. Den Kaffee frisch gemahlen in das Sieb füllen. Das Sieb sollte ganz gefüllt sein und glattgestrichen aber nicht angedrückt werden. Anschließend die Espressokanne zusammenschrauben und auf den Herd stellen.

    Brühvorgang:

    Nun kann der Herd angeschaltet werden. Durch das Erwärmen des Wassers steigt der Duck im Wasserbehälter und das Wasser drückt sich durch das Kaffeesieb und anschließend durch das Steigrohr ins Kannenoberteil. Sobald ein Zischen zu hören ist, die Kanne vom Herd nehmen. Die Brühzeit kann über die Leistung des Herds (gewöhnlich mittlere Einstellung) und den Mahlgrad des Kaffees gesteuert werden. Die Brühdauer sollte ca. 3 min betragen. 

    Geeignete Kaffee's:

    mittlere bis dunkle Röstungen,
    Kagera
    Miraflor
    Tierra Nueva